Text
Frank Schirrmacher, 1959-2014
Wir haben noch nicht einmal nur annähernd begriffen, was das Wesen der digitalen Welten ist, wie sie unsere alten Lebenswelten verändern, was sie mit uns und in unseren Köpfen machen.

Frank Schirrmacher, 1959-2014

Ziele und Aufgaben der Stiftung

Die Frank-Schirrmacher-Stiftung macht es sich zur Aufgabe, das Werk des grossen deutschen Publizisten im Bewusstsein der Öffentlichkeit zu halten, indem sie zu Diskussionen darüber anregt und insbesondere den Frank-Schirrmacher-Preis aussetzt, der jährlich vergeben werden soll in Erinnerung an Schirrmachers herausragende Qualitäten als Analytiker und Kommentator unseres Zeitgeschehens.

 

Stiftungsrat

Michael A. Gotthelf

Co-Präsident, Unternehmer und Publizist, Gründer des Börne-& Rathenau-Preises

Martin Meyer

Co-Präsident, Feuilleton-Chef der NZZ

Mathias Döpfner

Vorstandsvorsitzender der Axel Springer AG

Günther Nonnenmacher

FAZ-Herausgeber A. D.

Béatrice Wiederkehr

VRP Löwen AG (Immobilien/ Hotel), Rechtsanwältin

 

Beirat

REBECCA CASATI

PRÄSIDENTIN, PUBLIZISTIN UND WITWE FRANK SCHIRRMACHERS

URS ROHNER

PRÄSIDENT DES VERWALTUNGSRATES DER CREDIT SUISSE GROUP

CHRISTIAN BERKEL

SCHAUSPIELER UND AUTOR

THOMAS SPRECHER

LEITER DES THOMAS-MANN-ARCHIVS A. D.

ULRICH WILHELM

INTENDANT DES BAYRISCHEN RUNDFUNKS

SHOSHANA ZUBOFF

PROF. EM. HAVARD UNIVERSITY

 

FREUNDESKREIS

  • RAYMOND J. BÄR
  • RENÉ UND SUSANNE BRAGINSKY
  • CHRISTOPH FRANZ
  • FABIAN HEILEMANN
  • KONRAD HUMMLER
  • ULRICH KÖRNER
  • URS LAUFFER
  • CAROLINA MÜLLER-MÖHL
  • LOTHAR PUES
  • MATTHIAS REINHART
  • SAMUEL SKOBLO
  • CHRISTIAN UNGER