Text
Frank Schirrmacher, 1959-2014
Wir haben noch nicht einmal nur annähernd begriffen, was das Wesen der digitalen Welten ist, wie sie unsere alten Lebenswelten verändern, was sie mit uns und in unseren Köpfen machen.

Frank Schirrmacher, 1959-2014

In Gedenken an Frank Schirrmacher

Am 12. Juni 2014 starb überraschend im Alter von 54 Jahren der Publizist und Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung Frank Schirrmacher. Im Herbst 2014 wurde zur Erinnerung an Schirrmacher die Frank-Schirrmacher-Stiftung gegründet. Die Stiftung vergibt jährlich den Frank-Schirrmacher-Preis.

„Wir haben noch nicht einmal nur annähernd begriffen, was das Wesen der digitalen Welten ist, wie sie unsere alten Lebenswelten verändern, was sie mit uns und in unseren Köpfen machen. Diese Zeit, die uns so sehr zu gehören scheint, ist vielleicht die erste Epoche der späteren Moderne, die die Besitzverhältnisse radikal umkehrt: Wir sind ihr völlig untertan geworden.“

(Frank Schirrmacher anlässlich eines Gesprächs mit Martin Meyer)

13. Okt. 2017
Siaf_Jonathan_Franzen_ACP9492

Rede des Preisträgers Jonathan Franzen


Jonathan Franzen hält eine spannende Rede im Rahmen der Verleihung des 3. Frank-Schirrmacher-Preises an der Universität Zürich. Originalrede Jonathan Franzen Uebersetzung Rede Jonathan Franzen

Jetzt lesen.
25. Mai. 2017
Credit Shelby Graham

Jonathan Franzen als Preisträger 2017 nominiert


Der in diesem Jahr zum dritten Mal verliehene Frank-Schirrmacher-Preis geht an den amerikanischen Schriftsteller und Romancier Jonathan Franzen. Jonathan Franzen wird für sein vielseitig hellhöriges Werk ausgezeichnet, das unsere Gegenwart ...

Jetzt lesen.